Sonntag, 30. September 2012

Liebe - ein Film

Liebe. 

Ein großes Wort. Aber wer weiß schon wirklich, was Liebe ist? Liebe ist nicht nur himmelhochjauchzend und rosarot. Das ist sie eigentlich nur die wenigste Zeit. Vielmehr ist Liebe, den Partner so anzunehmen, wie er ist. Mit kleinen Macken. Einfach mal den Mund zu halten. Den Tagen miteinander Sinn zu geben. Gewohnheiten teilen. Gemeinsame Träume haben. In schwierigen Situationen füreinander da zu sein. Sich bis in den Tod begleiten.

Michael Haneke hat darüber einen großartigen Film gemacht. "Liebe". Einen gleichzeitig leisen und dennoch gewaltigen Film. Ein altes Ehepaar in seiner Wohnung. Eine schöne Altbauwohnung voll gelebten Lebens. Mit Büchern, Bildern und Musik. Dann wird die Frau krank und baut nach und nach ab. Ihr Mann pflegt sie. Und der Zuschauer ist bis zum bitteren Ende dabei. Wie werden die beiden das meistern? Wie reagiert ihre Umwelt? Gibt es Grenzen?

Aus diesem Film mit ich einem Kribbeln im Körper und einem Kloß im Hals gekommen. Die Bilder und Gefühle wirken noch nach.

Ich möchte an dieser Stelle nicht zu persönlich werden. Aber genau diese Situation habe ich in meiner Familie erlebt. Und erfahren, was Liebe wirklich bedeutet.




Kommentare:

  1. Danke,dass du uns teilhaben lässt.Ich mag Filme die so echt sind.Nahe gehen ohne große Inszenierung.Einfach weil sie stimmen.Ich werd versuchen ihn mir anzusehen.

    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen
  2. gänsehaut... ♥ fühl dich umarmt, andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...