Donnerstag, 20. September 2012

Pfannkuchentorte

Vielen Dank für alle Glückwünsche zum Mutzelgeburtstag! Wir hatten einen schönen ruhigen Tag. Das Mutzelchen hatte sich Pfannkuchentorte nach einem ihrer Lieblingsbücher von Pettersson und Findus gewünscht. Nun gut. Ich war zuerst etwas skeptisch, aber im Nachhinein hat mir die Torte doch auch geschmeckt. Die Konsistenz ist durch die Pfannkuchen zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Ich habe bewusst wenig Zucker verwendet, so war die Torte nicht zu süß. Die Torte geht einfach und schnell, sehr angenehm für einen Kindergeburtstag.
Hier mein Rezept:

* aus 400ml Milch, 3 Eiern, 200g Mehl, 1 Prise Salz in einer Pfanne ca. 6-8 Pfannkuchen backen
* 1 Becher Mascarpone mit etwas Sahne glattrühren
* 2 Becher Sahne mit ca. 50g Zucker und 1 Tüte Vanillezucker schlagen
* Sahne unter die Mascarpone heben
* die abgekühlten Pfannkuchen mit der Sahnecreme bestreichen und stapeln
* mit Kirschen verzieren, wer mag, kann auch Kirschen in den Stapel tun
* im Kühlschrank aufbewahren


lecker mit Kirschen...
... oder Erdbeeren

Kommentare:

  1. Die Pfannkuchentorte sieht ja ganz prima aus - und wenn das Mutzelchen sich das so gewuenscht hat, ist das auch richtig so. Was waere ein Geburtstag ohne einen "Wunschkuchen"?
    Ist meine Karte eigentlich inzwischen bei Dir angekommen? Sie ist doch schon seit letzter Woche unterwegs...
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dankeschön! Die Antwortpost ist so gut wie unterwegs ;-)

      Löschen
  2. Das sieht sehr lecker aus, kann man die gut schneiden, ohne daß alles rausquillt?

    Liebe und nachträgliche Geburtstagsgrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch meine Befürchtung.
      Aber nach einem Aufenthalt im Kühlschrank lässt sich die Torte ganz gut anschneiden.

      Löschen
  3. Zum Reinbeißen lecker... das Mutzelchen hat Geschmack. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Die backe ich mal nach.ich fand die auch immer soo lecker bei Pettersen und Findus

    AntwortenLöschen
  5. Oh, Pfannkuchentorte ... der Renner im Hause bauchundnase. Sooo lecker! Und mit der vielen Sahne sieht deine einfach nur oberlecker aus.

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht aber lecker aus!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Achja... immer noch nicht ausprobiert, dabei habe ich vor Monaten schon mal irgendwo ein Rezept gesehen. Aber die sieht so lecker aus... ich speicher mir das Rezept mal. :) Danke fürs Teilen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...