Donnerstag, 21. März 2013

Nebenan 4

Nebenan habe ich wieder viel gelesen, gelacht und gelernt und möchte das mit Euch teilen.

Zuallererst geht es bei green- friday um den Wechsel zu einer "grünen" Bank und einen Vergleich der möglichen Banken.
Ich habe mir vor einiger Zeit die GLS- Bank ausgesucht und der Wechsel war so unkompliziert, dass ich mich frage, warum ich das nicht schon viel eher gemacht habe. Ich konnte alles online erledigen, es und es gibt ein dichtes Geldautomatennetz. Dieser Tage habe ich endlich, endlich mein altes Konto bei einer sehr großen Bank aufgelöst und es fühlt sich einfach richtig an.

Auf gleicherlohn.de kannst Du für ziemlich viele Berufsgruppen herausfinden, wie es um die Lohngleichheit oder eher - ungleichheit von Frauen und Männern aussieht. In meinen Beruf der Erzieherin verdienen übrigens beide Geschlechter fast gleich wenig.
Nachtrag: Als ich meinen Text heute morgen geschrieben habe, wusste ich gar nicht, dass heute "Equal Pay Day" ist. Na sieh mal an!

Ihre Weltreise habe ich quasi live mitverfolgt. Jetzt gibt es die Reise auch als Buch. "Das große Los" heißt es. Hier ein Interview mit Meike Winnemuth zum Buchstart.

Maximilian Buddenbohm war neulich zur gleichen Zeit wie wir in Kühlungsborn. Da er und die Herzdame aber kinderfrei hatten und wir unsere vier Kinder dabeihatten blieb es beim virtuellen Winken. Was die beiden da in ihrem schönen Wellnesshotel getrieben haben, könnt Ihr hier nachlesen.

Schwangerschaft und Geburt interessieren mich immer und finde alles drumherum sehr spannend. Wusstest Du, dass Babys direkt nach der Geburt robben können und sich selber ihre Nahrungsquelle suchen können, sofern man sie lässt? Das kannst Du in diesem Artikel nachlesen. Dort findest Du auch ein sehr schönes Ritual, ein sogenanntes "Heilbad" für Familien, denen das Bonding direkt nach der Geburt, wegen eines Kaiserschnittes oder anderer Faktoren, nicht so gut möglich war.

Wir haben unseren Schulranzen wegen meines Blogs hier geschenkt bekommen und sind sehr, sehr froh darüber. Ich weiß, auch aus eigener Erfahrung als Alleinerziehende, dass es für viele Familien in unserem Land ein Kraftakt ist, zum Schulanfang alle Materialien zu bezahlen. Bei betterplace.org gibt es ein Projekt vom Deutschen Kinderhilfswerk, für das man spenden kann. Ich habe gestern bei Oxfam Geld für Schulranzen gespendet, das ist, finde ich, auch ein sehr sinnvolles Projekt.

Babys in Blumentöpfen haben wir schon zur Genüge gesehen. Wie wäre es denn mal mit Senioren mit Rhabarberkopfschmuck? Wunderbare Bilder von wunderbaren Menschen.

Ostern naht. Ich habe eine hübsche Anleitung für Geschenktütchen gefunden. Dann verweise ich auf meinen weltbesten Hefezopf mit Puddingfüllung, den einfachen Möhrenkuchen, die Hefenester und meine einfachen Osterglocken aus Krepp.

Und Frau Hamburger Liebe hat ein Rezept für saftige Zitronenküchlein aufgeschrieben.


Kommentare:

  1. Die Zitronen küchelein back ich dank Hamburger liebe jetzt andauernd. Die sind so einfach und Super lecker !!!
    Vor allem finden alle das sie so niedlich sind, wegen sooo klein :-)
    Toll, wieviel Zeit du immer hast dich über so viele Dinge zu informieren. Bei und reicht ein 5 Personen Haushalt, damit die Welt an einem vorbeizieht ;-)
    Gut deinen Blog zu verfolgen, da erfahre ich immer wieder viele Dinge die mir noch unbekannt waren..
    Vielen Dank !!

    AntwortenLöschen
  2. Die Tüten sind super! Wird nachgebastelt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Osterglocken aus Krepp bastel ich morgen mit zwei Freundinnen auf unserem zweiten Basteltag! Eigentlich hatten ich sie schon für unseren ersten Basteltag geplant, aber da fehlte leider die Zeit.
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  4. Die Küchlein sehen sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Die Ostertüten sind ja mal total genial.
    Und weil ich meinen Kollegen morgen etwas ausgeben möchte, bevor ich nächste Woche im Osterurlaub bin, wurden grad schnell mal nebenbei 20 Stück gebastelt, mit Schokoeiern und Weingummihasen gefüllt und selbst von meinem pubertierenden Sohn hab ich eine anerkennende Bemerkung geerntet ( - )!!!
    Was haben wir nur früher ohne Internet gemacht?
    Danke für deinen Hinweis, genau zur rechten Zeit.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Lieben Dank für diesen tollen Rundgang durchs Web! :-) Da sind echt einige interessante Sachen dabei und dein Hefezopf-Rezept klingt himmlisch!!! :-)

    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...