Samstag, 18. Mai 2013

Erdbeer- Kranz

Ich wurde nach dem Rezept des Erdbeerkuchens gefragt, den es zum Geburtstag des kleinen Bruders gab. Ich habe mir die Torte ausgedacht, weil ich mal etwas Anderes machen wollte.

Den Rührteig habe ich in einer Springform gebacken. Wie nennt man eigentlich diesen Einsatz mit dem Loch? Ein richtiger Gugelhupf ist das ja gar nicht. Egal. Den fertigen Kuchen habe ich horizontal durchgeschnitten und mit Erdbeeren und Sahne gefüllt. Dann zusammensetzen und rundherum mit Sahne bestreichen und mit Erdbeeren garnieren.

Zutaten für den Teig:

250g Butter
200g Zucker
1 Tüte Vanillezucker
4 Eier
400g Mehl
1 Tüte Backpulver
1 Prise Salz

Füllung:

2 Becher Sahne à 200ml
1 Tüte Sahnesteif
1 Schale Erdbeeren à 250g


Garnierung:

2 Becher Sahne
1 Tüte Sahnesteif
2 Schalen Erdbeeren


*  Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier schaumig schlagen
*  Mehl mit Backpulver nach und nach untermixen
*  wenn der Teig zu kompakt ist, etwas Milch dazugeben
*  in die gefettete Form geben und bei 180°C ca. 40- 50 Minuten backen (Umluft 170°C)
*  abkühlen lassen und teilen
*  Sahne schlagen, auf dem Kuchen verteilen
*  Erdbeeren putzen, in Scheibchen schneiden und auf der Sahne verteilen
*  mit Sahne abdecken und den Kuchenboden daraufsetzen
*  rundherum mit Sahne bestreichen und mit Erdbeeren belegen

Den Boden könnte man auch zwei Mal durchschneiden, dann werden die Schichten feiner. Die Sahnemasse kann auch mit Mascarpone, nach diesem Rezept, vermengt werden. Schmeckt bestimmt auch gut.

Gutes Gelingen und guten Appetit!


Kommentare:

  1. Danke für die Inspiration.

    Übrigens:

    Der Einsatz für die Springform nennt sich "Rohrboden" soweit ich weiss.

    Doro

    AntwortenLöschen
  2. genau, wollte ich grade auch schreiben.
    Lecker sieht die Torte aus.
    LG Evi

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, dass Du das Rezept eingestellt hast!
    Ein schönes Pfingst-Wochenende mit hoffentlich viel Sonne.

    LG
    Carmen

    AntwortenLöschen
  4. so simpel, aber sieht doch soo klasse aus :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...