Montag, 9. Januar 2017

Ein hyggeliges Wochenende


Unser Wochenende stand ganz im Zeichen von Hygge. Über das dänische Gefühl, ja die Lebensphilosophie, von Gemütlichkeit, Geborgenheit und Gemeinschaft habe ich im neuen gleichnamigen Buch "Hygge"* von Meik Wiking gelesen. Das Buch ist einfach perfekt für ein gemütliches Wochenende zu Hause. Draußen Glatteis, drinnen Kerzen, Kuscheldecken, Leckereien und Zusammensein. Das hat mir so ein "Schnurrrrrrrrrr"-Gefühl gemacht.

Fast die ganze letzte Woche haben wir gebraucht, alle Weihnachtsdekorationen abzuräumen. Baum abschmücken, Wohnung saugen, Räuchermännchen verpacken, da gab es einiges zu tun. Zuletzt verschwanden der Herrnhuter Stern und die Fenstersterne. Nun ist alles schön leer und weit und irgendwie beruhigend.

Um das hyggelige Gefühl des Wochenendes noch zu steigern, habe ich einen dänischen Traumkuchen gebacken. Drømmekage heißt der in Dänemark und ist der perfekte Kuchen für den süßen Zahn. Der Rührteig wird ganz lange geschlagen und ist deshalb schön fluffig. Oben drauf ist eine knusprige Karamellmasse mit Haferflocken. Ein Traum eben. Gefunden habe ich das Rezept im ebenfalls sehr empfehlenswerten Buch "New Nordic - Das Kochbuch"* von Simon Bajada. Auch ein sehr schönes Buch für einen gemütlichen Schmöker-Tag.

Gefreut habe ich mich sehr über liebe Leserinnenpost! Auch über mehrere schöne E-Mails und viele nette Kommentare durfte ich mich freuen. Vielen Dank! In den nächsten Tagen gibt es deshalb noch eine kleine Verlosung. Schaut gerne wieder rein!




* Amazon-Partner-Link

1 Kommentar:

  1. Das Buch lag bei mir auch unter dem Christbaum, einfach nur schön!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...