Freitag, 17. März 2017

Im Frühlingsgarten

Kaum sind wir mal ein paar Tage nicht da, regt es sich in unserem Gärtchen. Überall sind grüne Spitzen zu entdecken. Jedes Jahr ist es wieder eine Überraschung, was da alles wächst.

Die Traubenhyazinthen haben sich vermehrt, wie schön! Und da wächst sogar Bärlauch in unserem Beet, hatte ich total vergessen! Den werde ich zu schmackhafter Bärlauchbutter verarbeiten.

Die neue Beeteinfassung aus Weidenzäunchen habe ich nun aufgestellt. Fünf Jahre haben die alten Zäunchen gehalten, bis sie auseinandergebröselt sind.

Nun warten die Kinder und ich auf weitere warme Sonnenstrahlen, damit wir uns noch viel länger draußen aufhalten können. Dann will ich noch mehr bunte Frühblüher pflanzen und die Terrasse frühlingsfein machen.

Traubenhyazinthe

Rose

Jostabeere

Frauenmantel

Walderdbeere

Akelei

Bärlauch

neue Beeteinfassung

Schönheit

erste Terrasssenkunstwerke

1 Kommentar:

  1. Schön ist das, wenn die grüne Post so langsam ab geht. Und Deine neue Beeteinfassung sieht richtig Klasse aus. Ich wünsche Euch (und uns 😉), dass Petrus es gut mit uns meint, damit wir alle die Gärten genießen können. LG und schönes Wochenende- Elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...