Montag, 3. Juli 2017

Überraschungswochenende!

Am Donnerstagabend hatte der Liebste schon ein Geburtstagsgeschenk für mich. Ein neuer, leichter Reisetrolley*, den ich mir gewünscht hatte. Gleichzeitig gab es die Ankündigung, dass ich den Koffer am nächsten Tag brauchen würde: denn meinen Geburtstag am Sonntag würden wir gemeinsam in Kühlungsborn feiern. Hach, wie toll! Die Kinder saßen applaudierend am Abendbrottisch und freuten sich auch sehr.

Am Freitag kam der Liebste eher aus dem Büro und die Schulkinder gleich nach dem Unterricht. Wir packten schnell unsere Koffer (Irre eigentlich, dass wir für zwei Nächte fast genauso viel Gepäck haben wie für eine Woche, der Kofferraum im Auto ist gleich gefüllt.) und fuhren los Richtung Ostsee.

Weil in Kühlungsborn selber vermietungstechnisch schon Hochsaison herrscht, hatte der Liebste nach einiger Suche eine Ferienwohnung ein Stückchen weiter außerhalb im Nachbarort Bastorf gefunden. Aber wie schön! Vom Jagdschloss zu Hohen Niendorf hatten wir bis dato noch nie etwas gehört. So wohnten wir ganz herrschaftlich in einer wunderschönen Ferienwohnung. Rings um das Schloss war ein großer Park mit uralten Bäumen. Wir hörten dort während unseres Aufenthaltes ausschließlich vielstimmiges Vogelzwitschern und Blätterrauschen. Herrlich!

Das andere Rauschen, das wir an diesem Wochenende hörten, war Meeresrauschen, klaro, aber vor allem auch Regenrauschen. Kann ja niemand ahnen, dass es mitten im Sommer den Regen des Jahres gibt! So war der Strand in Kühlungsborn ziemlich leergefegt und nass. Wir fühlten uns wie im Herbsturlaub, den wir ja sonst immer in Kühlungsborn machen.

So kauften wir nochmal einen Satz neue Regenjacken für die Kinder und machten das Beste draus. Wir fuhren eine extra lange Runde mit der Molli-Bahn, das Beste, was man an Regentagen machen kann. In Bad Doberan angekommen, blieben wir einfach in unserem Wagen sitzen und zuckelten wieder zurück nach Kühlungsborn. Wir aßen wieder sehr gut zu Mittag im Restaurant Gleis 2 im Molli-Bahnhof Kühlungsborn-Ost. Sehr leckeren Kuchen für alle gab es im Wiener Caféhaus im Hotel Upstalsboom. Überall hatte der Liebste schon im Voraus einen Tisch reserviert.

Am Sonntag hatte ich schließlich Geburtstag. Nach einem Ständchen von der Familie durfte ich meinen Geburtstagstisch mit meinen Geschenken anschauen. Sogar an die Kerze hatte der Liebste gedacht. Super toll ist mein neuer Dreibeinhocker* für unterwegs. Der Hocker ist ganz klein zusammenklappbar und leicht, aber mit sehr hoher Tragkraft und wirklich ganz bequem. Wie oft hätte ich den in letzter Zeit schon gebrauchen können! Dann packten wir alle unsere Sachen und mussten leider schon wieder unsere schöne Ferienwohnung verlassen.

Unser Frühstück nahmen wir ganz in Ruhe im Café Valentins am Bastorfer Leuchtturm ein. Es regnete schon wieder und die grauen Wolken hingen ziemlich tief. Aber wir hatten es bequem und genossen unseren Aufenthalt. Für den Nachmittag nahmen wir uns noch Torte für zu Hause mit. Dann reisten wir ab und machten es uns später für den Rest des Tages zu Hause gemütlich. Das war in diesem Jahr ein schöner Geburtstag!


Noch mehr Familienwochenenden sind bei Susanne versammelt.















* Amazon-Partner-Link

Kommentare:

  1. Liebe Carola, ich sende dir nachträglich ganz herzliche und liebe Geburtstagsgrüße und -glückwünsche und wünsche dir ein ganz besonders schönes, aufregendes, unvergessliches, elebnisreiches und vor allem gesundes neues Lebensjahr! Das ist ja eine tolle Überraschung, deinen Geburtstag in Kühlungsborn zu feiern! Nach Bastorf machen wir immer einen Abstecher, dort gibts einen tollen Strand, wo wir mit dem Wohnmobil ran können. Lass es dir weiterhin gut gehen und Daumen sind gedrückt!! LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön. Ein toller Ausflug. Es tut immer gut etwas zu Unternehmen, der Erholungswert von einem Wochenendausflug ist wirklich wie beim Urlaub von einér Woche.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine liebevolle Überraschung! Erstmal herzlichen Glückwunsch nachträglich und Gottes Segen für dein neues Lebensjahr!
    Kannst du mir etwas zu deinem Trolley sagen? Ich suche einen leichten für meine Schwiegermutter. Sie hat bald Geburtstag und ihr Koffer ist vom Eigengewicht schon schwer... Reicht der für ein paar Tage? Ohne Handtücher usw.? Und magst du mir sagen was du für eine Marke /Modell bekommen hast? Ich schaue schon länger, aber es gibt so viele...

    Liebe Grüße, Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Ich habe den Trolley mal oben verlinkt. Er ist ganz leicht und rollt gut.

      Löschen
  4. Von Herzen alles Gute nachträglich. Was für ein tolles Geburtstagswochenende.Regen ist doch egal: Meer und Strand geht immer! Und Du strahlst so!! Beim nächsten Geburtstag ist das Baby schon mit dabei :-) Alles Liebe, Anna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...