Mittwoch, 6. Dezember 2017

Am Nikolaustag

Die Augustschnuppe schenkte mir zum Niklolaustag eine durchgeschlafene Nacht von 23 bis 6 Uhr. Hurra! Nur leider wollte der Adventsjunge in der Nacht drei Mal seinen Stiefel leeren. Um 2 Uhr hatte er den Stiefel des kleinen Bruders ausgeleert. Um 2:30 Uhr seinen. Und um 3 Uhr wollte er sein Türchen im Adventskalender öffnen.

Am Morgen war es endlich, endlich soweit.

Wir sind vor ein paar Jahren dazu übergegangen, selbst genähte Stoffstiefel zu befülle... ähm... für den Nikolaus rauszuhängen. Ich weiß auch nicht mehr, wie das kam. Aber wir sind alle glücklich mit der neuen Tradition und lassen es so.

Ziemlich neu ist auch, dass die Kinder Kekse für den Nikolaus hinstellen. So hat der Nikolaus heute Nacht die gestern gebackenen und verzierten Kekse aufgefuttert. Die Augustschnuppe wird den Liebsten wohl nicht verraten ;-)

Die Kinder haben alle neue kuschlige Schlafanzüge bekommen, Gummibärchen, einen kleinen Schokoladenweihnachtsmann und Badetabletten für buntes Badewasser. Außerdem gab es für jedes Kind ein neues Weihnachtsbuch.

Der Adventsjunge hat dann gleich seinen Schokoladenweihnachtsmann gefrühstückt. Dafür auch nichts anderes mehr. Dann fiel ihm sein Türchen vom Adventskalender wieder ein. "Zwei Mal Schokolade zum Frühstück!" freute er sich. "Das gibt es sonst nie!"




Kommentare:

  1. Was für eine Aufregung für den Adventsjungen...so schön! :-)

    Und dann musste ich lächeln..du warst wohl auch beim Kaffeeröster weihnachtlich einkaufen!? ;-)
    Der Teller kommt mir doch sehr bekannt vor..ich hab dazu noch die Geschirrtücher genommen...als Tischdecke genutzt ganz praktisch. :-)

    Liebe Grüße in den Norden,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. So schön eingegangene Bilder.

    LG
    Christina von der Reisen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...