Samstag, 2. Dezember 2017

Plätzchen backen mit meinen Kindern

Seit vorgestern ist der Große zu Hause. Er vertritt seine Universität auf einer Messe hier in Hamburg. Er selbst hat auch genau auf solch einer Messe von einem Studium dort gehört.

Gestern habe ich kurzerhand beschlossen, Plätzchenteig vorzubereiten. Gleich wenn die Schulkinder eintreffen sollten, wollte ich mit ihnen Plätzchen ausstechen. Das schlichte und einfache Butterplätzchenrezept habe ich vor ewigen Zeiten mal aus dem Tagesspiegel ausgerissen.

Der fertig geknetete Teig wartete im Kühlschrank, während ich den Adventsjungen vom Kindergarten abholte. Als schließlich alle Kinder zu Hause waren, räumte ich den Tisch leer, streute auf jeden Platz etwas Mehl und legte eine kleine Teigkugel drauf. 

Der Große setzte sich dazu und so hatte ich alle meine fünf Kinder an dem Tisch versammelt. "Das ist so schön entschleunigt hier!" schwärmte mein Großer. Ich ließ ihn Weihnachtsmusik aussuchen und so summten wir mit und alle waren andächtig im Tun versunken.

Plätzchen backen ist eine schnelle Sache bei uns: ausstechen, backen, essen. Zum Aufbewahren oder Verzieren bleiben nie viele Plätzchen übrig. Und frisch schmecken sie eh am besten.

Als die drei Bleche fertig waren, wurde der Tisch abgeräumt und umdekoriert. Draußen war es mittlerweile schon dunkel. Kerzen an, Plätzchen, Stollenkonfekt und Obst auf den Tisch... Fertig war unsere Adventsstimmung.

Fünf Kinder, ich kann es immernoch nicht ganz fassen 









Kommentare:

  1. Alles richtig gemacht. Genieße es.
    LG Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. das ist weihnachten pur ! geniessen und im herzen bewahren ..dankbarkeit und Demut und an mancher stelle nerven wie Drahtseile ;o)
    seid behütet

    ps.: darf ich nach dem "Konzept" der wolligen Kleidung für die Augustschnuppe fragen??? sie sieht immer so angezogen ...sauber?aus ... ich kann das garnicht formulieren nicht strampler nicht Stoff
    eben anders ? ich freu mich auf Aufklärung
    karola berlin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!

      Konzept? Hm, haben wir eins? :-)

      Sie hat untendrunter Body und Wickelhemdchen an und eine Strumpfhose. Und damit ihr beim auf dem Boden strampeln nicht kalt wird, hat sie Weste und Hose aus Wolle drüber.

      Schönes Adventswochenende!

      Löschen
  3. Mir geht das Herz auf, wenn ich das Bild von Deinem Grossen mit der Kleinen auf dem Arm sehe...

    AntwortenLöschen
  4. Wie wunderbar, so soll es sein.
    Liebe Grüße, Micha

    AntwortenLöschen
  5. Du bist reich beschenkt. Und das ist der wahre Reichtum.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...