Samstag, 10. Februar 2018

6 Monate Augustschnuppe

Ist denn das zu glauben?! Vor 6 Monaten waren in Hamburg gerade Sommerferien. Es hat ständig geregnet, der Sommer sollte einer der verregnetsten seit Beginn der Wetteraufzeichungen werden. Kindergarten und Schule hatten Schließzeit. So war ich drei Wochen lang mit allen Kindern zu Hause. Ich konnte mich kaum mehr bewegen und die Kinder konnten nicht draußen spielen. Und wir warteten und warteten... Und dann, am 10. August, kam am Abend unsere Augustschnuppe im Wohnzimmer zur Welt. Endlich!

Mit 6 Monaten...

... hat die Augustschnuppe ihre Füße entdeckt
... die bekommt sie sogar in den Mund
... dreht sie sich immernoch nur vom Rücken auf den Bauch
... aber blitzschnell!
... zieht sie in Bauchlage ihre Knie an
... kann sie zielgerichtet greifen,
... was sie in die Finger bekommt, führt sie gleich zum Mund
... kann sie kräftig mit ihrem zahnlosen Kiefer nagen
... sind noch keine Zähne in Sicht
... quengelt sie, wenn sie müde ist
... wird beim Einschlafen geknurrt
... dann schläft sie aber ganz schnell auf dem Arm ein und im Bettchen weiter
... braucht sie in der Nacht gegen 2 bis 3 Uhr eine Flasche
... hat sie schon ein paar Löffel Möhrenbrei probiert
... schaut sie jedem unserer Bissen hinterher
... lächelt sie alle Menschen an
... macht sie "baba, öro, abu, mamam..."
... erkennt sie Situationen wieder, z.B. kneift sie vorher schon die Augen zusammen, wenn ihr ein Pullover über den Kopf gezogen werden soll
... zieht sie sich mit Absicht ein Tuch über das Gesicht, um sich zu verstecken
... wird sie von uns allen sehr, sehr geliebt


Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...